Creative Change Work
 
FAQ zum Download
FAQ.pdf (96.21KB)
FAQ zum Download
FAQ.pdf (96.21KB)

FAQs

Was ist Energiearbeit?

Energiearbeit ist eine Möglichkeit sich selbst im Leben bewusster zu entwickeln, Themen zu bearbeiten und zu lösen, die einen im Leben behindern und belasten und den Weg für ein glückliches, erfülltes und harmonisches Leben zu ebnen. 
Sie basiert auf dem Grundsatz und der Grundtatsache, dass alles was existiert Energie ist, vom Körper über Emotionen und Gefühlen, Gedanken und Überzeugungen. 
Diese Energie manifestiert sich im eigenen Energiefeld, das um und im Körper existiert und mit ein bisschen Übung und Aufmerksamkeit wahrnehmbar ist.

Über die Veränderung der Energie verändern sich so auch Gedanken, Gefühle, Haltungen, Bewertungen des eigenen Lebens und richten sich nach den eigenen Zielen und Wünschen im Leben aus, sofern diese im Einklang mit der Seele sind.

Dabei gibt es auch im Bereich der Energiearbeit sehr viele unterschiedliche Richtungen, von Reiki über Schamanismus, über Meditation. Alles kann grundsätzlich helfen, wenn es für einen selbst richtig ist.


Was ist dann Aura?

Die Aura bildet sich als energetische Abstrahlung aller Ebenen (Körperlichkeit, Gefühle, Emotionen, Gedanken, Bilder, Überzeugungen, Beziehungen), die uns als Menschen ausmachen.

Sie wird von den sog. Chakren (Energiezentren) mit Energie versorgt und trägt wie ein großer Speicher alle Energien in sich, die für uns in unserem Leben prägsam sind. Durch seelische Verarbeitung lösen sich Prägungen auch wieder und heilen seelisch. 
Man kann es gut mit dem Körper vergleichen, an dem manche Verletzungen komplett verheilen und später nicht mal mehr eine Narbe zurück bleibt, andere hinterlassen Spuren. Der eigene Umgang mit Situationen des Lebens ist dabei entscheidend. 


Was beinhaltet die Auraarbeit?

In der Auraarbeit werden Vorgänge der seelischen Verarbeitung und des seelischen Wachsens, die immer auch natürlich im Leben ablaufen (können), unterstützt und dadurch beschleunigt.
Daher ist die Arbeit mit der Aura immer auch intensivierend für die persönliche Entwicklung, da seelische Vorgänge, in dem sie ihrer natürlichen Funktion entsprechend zum Abschluss gebracht werden können, sehr viel schneller und direkter geschehen können.
Die Aura folgt gewissen Grundprinzipien, die Energien verlaufen in Bahnen ähnlich des Blutsystems im Körper. Durch ihre Feinstofflichkeit lässt sie sich oftmals schneller und direkter verändern als der physische Körper. Die Aura, Chakren und ihre energetischen Flüsse wieder in ihre natürliche Harmonie zurück zu bringen, kann Klärung und seelische Verarbeitung von einprägenden Mustern und dadurch ebenso mehr Harmonie und Positivität im Leben selbst bewirken.


Wirkt die Energiearbeit auch wenn ich nicht daran glaube?

Die Haltung zur Energiearbeit ist natürlich ein Faktor, der sich positiv als auch negativ auswirken kann. Glaube versetzt Berge.

Hier ist es aber weniger wichtig, dass man daran glaubt und völlig überzeugt davon ist. Eine positive Offenheit reicht, da so die Energie zugänglicher wird. Wenn jemand nicht will, dann sollte und kann man ihn nicht dazu zwingen und es würde auch nicht funktionieren.


Wie kann man Energie wahrnehmen?

Eigentlich tut das jeder ständig. Allerdings läuft das meist auf einer sehr unbewussten Ebene ab. So z.B. wenn man intuitiv merkt, dass es einem nahestehenden Menschen nicht gut geht. Auch dies läuft über Energie. Daher gibt es auch viele verschiedene Ebenen der Wahrnehmung wie das sehen, fühlen, intuitive Wissen, sogar riechen, schmecken und hören. Also mit allen Sinnen.
Es ist eine Frage der Fokussierung und Schulung diese Fähigkeiten zielgerichtet einsetzen zu können. Aber die Anlage hat jeder Mensch in sich.


Braucht es für die Energiearbeit irgendwelche Hilfsmittel?

Nein, alles was man braucht ist eine entsprechende Ausrichtung des eigenen Bewusstseins. In den Ausbildungen werden die Fähigkeiten für die Intensivierung der Wahrnehmung als auch Möglichkeit der Wirkung im Energiefeld ausgebildet. Dafür braucht man nur sich selbst. :)


Für wen ist die Energiearbeit geeignet?

Das Beschäftigen mit der eigenen Seelenenergie bringt immer eine Erweiterung des Bewusstseins, öffnet für andere Tiefen im Kontakt mit sich selbst und ermöglicht auch mehr Einklang im und mit dem Leben. Daher ist sie für alle Menschen geeignet, die daran Interesse haben oder Begeisterung finden können.
Alle Kurse sind aber auch so konzipiert, dass sie einem ermöglichen auch mit anderen Menschen, in einer verantwortungsvollen, positiv ausgerichteten, achtsamen und klaren Art und und Weise zu arbeiten und Möglichkeiten für das Begleiten von Menschen in ihren Entwicklungsprozessen eröffnen. Die Energiearbeit lässt sich auch mit allen anderen Möglichkeiten, die jemand mitbringt wunderbar kombinieren. Hier ist so gut wie nichts ausgeschlossen.
Daher sind die Teilnehmer von ihrem Hintergrund auch bunt gemischt, von Therapeuten, Lehrern, Menschen aus der Wirtschaft, Müttern,….jeder kann von der Arbeit für sich selbst und sein Leben positive Veränderungen erzielen.


Kann man mit der Energiearbeit auch Menschen manipulieren?

Meine Grundhaltung ist, dass die Achtung der Seele über allem steht und daher auch alles was ich mache immer auf den Einklang mit der Seele ausgerichtet ist. Alle Techniken funktionieren nur so weit, wie die Seele es zu lässt und basieren auch darauf, dass das Gegenüber auch die entsprechende Absicht zur Veränderung hat. Ohne diese kann nie langfristige Veränderung geschehen. 
Daher ist sowohl in der Anwendung durch mich, als auch in der Weitergabe der Möglichkeiten in den Kursen Manipulation gegen den Willen des Klienten ausgeschlossen. Die Energiefelder zeigen grundsätzlich auch immer nur das an, was überhaupt bearbeitet werden kann, soll und darf. 
Würde eine manipulative Absicht mit einwirken, würde sich das Energiefeld sofort verschließen und man würde keinen Kontakt mehr erhalten.
Daher ist hier Manipulation gegen den Willen des Klienten oder durch Egoverhalten nicht möglich.


Was ist der Lichtkörper?

Der Lichtkörper ist nochmals feinstofflicher als die Aura. Wo in der Aura Strukturen der Bewertung von gut und schlecht wirken, existiert im Lichtkörper nur reine lichte Energie, die völlig frei von diesen Bewertungen sind. Er trägt alle Energien der Seele, die jenseits des menschlichen Verstehens und Begreifens liegen und die lebensübergreifend existieren. So zum Beispiel die reinen Fähigkeiten, die reinen Qualitäten die jeder Mensch in seinem Kern in sich trägt und die wenn ein Mensch geboren wird, in der Reinheit, die eine Baby trägt noch ganz frei fließt.
Durch unsere Auseinandersetzung mit dem Leben und dem häufig immer zunehmenderen Erleben  von Disharmonie, Trennung, Schmerz etc. tritt diese Energie oftmals mehr in den Hintergrund und wir vergessen sozusagen wie viel Schönheit und Reinheit wir seelisch mit in dieses Leben gebracht haben. Manche Menschen bewahren sich dieses aber auch und leben Mitgefühl, Güte, Vergebung und bedingungslose Liebe, die in der Energie des Lichtkörpers unser seelischer „Normalzustand“ sind.
Wenn man wieder beginnt sich mehr darauf zu besinnen, bekommt die Energie des Lichtkörpers wieder mehr Aufmerksamkeit und Nährung und wird dadurch in seiner Intensität erhöht. Dies kann dann dazu führen, dass sich auch die menschlich negativ bewerteten Muster im Leben mehr und mehr klären und man so immer mehr Zugang zu dem eigenen seelischen Potenzial erhält.

Die Lichtkörperarbeit richtet sich darauf aus die verhältnismäßig anderen Strukturen im Vergleicht zur Aura im Lichtkörper zu aktivieren, positive Potenziale und Fähigkeiten bewusst zu machen, und in ihrer Wirkung ins Leben zu intensivieren. Außerdem verändert sich dadurch das Bewusstsein von seiner Dimensionalität. Es ist also ein bisschen wie ein universelles über-den-Tellerrand-blicken und die Welten dahinter erkunden.
Es gibt auf diesen Ebenen unheimlich viel zu entdecken und Leben als solche wird in der Beschäftigung mit und Aktivierung dieser Ebene sehr viel umfassender.


Wozu dient Erdheilung?

Jeder Raum und Ort an dem wir uns bewegen wird durch die Kombination und Konstellation seiner physischen Bestandteile aber auch durch das, was an dem Ort gelebt wird ebenfalls in seiner Energie geprägt. So bewirken bestimmte Farben z.B. eher eine beruhigende oder eine belebende  Atmosphäre, wirken bestimmte Materialien eher Kühle oder Wärme in Räumen, und prägen damit aber auch die Energie.

So können sich aber auch an Orten wie in der Aura auch Energien abspeichern (abhängig von Dauer und/oder Intensität) welche dann einen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben können. Prägend sind unterschiedliche Aspekte wie z.B. auch Wasseradern, Elektrosmog, Erdverwerfungen, Konstellationskombinationen, Farbgestaltung, Nutzungszweck, Glaubensstrukturen wie Unternehmensphilosophie, familiäre Situation, Beziehungsmuster,….
Diese Ebenen können wie in der Auraarbeit auch wahrgenommen und harmonisiert werden, was zu mehr Wohlbefinden und so auch als Grundlage für ein erfülltes Leben oder Arbeiten an dem Ort ermöglicht.