Creative Change Work
 

Ausbildung zum Unternehmensenergetiker

Voraussetzung: Aurameisterkurs I nach Heiko Wenig

Die Wirkung der feinstofflichen Bereiche der Energie in allem wird vielen Menschen immer bewusster. Damit einhergehend werden die Prägungen und Strukturen der Ebenen der Energie in ihrer Bedeutung und Tragweite auch immer deutlicher.

Dies gilt für den ganz individuellen Ausdruck der Persönlichkeit genauso wie in überpersönlichen Strukturen, wie Arbeitsumfeld, mit Geschäftspartnern, in Unternehmen, im Umgang mit kollektiven Bereichen. In diesen Strukturen bewegen wir uns permanent und wir beeinflussen sie oft intensiver durch unsere persönliche Energie, unsere Muster, Projektionen, Wünsche und Visionen, als uns klar ist.

Der Bereich unseres Berufes, ob als selbstständig Arbeitender, Angestellter oder in einer Führungsposition, nimmt viel Raum, Zeit und Aufmerksam in unserem Lebensalltag ein. Es ist ein Bereich der Verwirklichung, der Möglichkeiten eigene Fähigkeiten umzusetzen und zu vertiefen, eigene Wünsche und Visionen Wirklichkeit werden zu lassen, und dabei auch ein Bereich des Verbindens mit anderen Menschen, der immer das Potenzial trägt etwas größeres zu schaffen, als wenn man alleine für sich arbeitet.

Daher kommen im Bereich des Berufs auch immer persönliche Themen zum Ausdruck und können die Strukturen in denen man arbeitet prägen.

In diesem dreiteiligen Ausbildungskurs werden die energetischen Grundprinzipien von Entwicklung, Wachstum und Manifestation speziell ausgerichtet auf die verschiedenen Positionen im Beruf/ Unternehmen ausgerichtet, bewusst gemacht und so verändert, dass daraus langfristig ein positiver Strom der Weiterentwicklung und Entfaltung der persönlichen sowie Team-Potenziale im Rahmen der systemischen Strukturwahrung  aktiviert wird.

Den Weg für die Erfüllung eigener Ziele innerhalb der Verbindung zu größeren Strukturen zu ebnen, einen langfristig tragenden Fluss für die Weiterentwicklung und Entfaltung der persönlichen Potenziale zu schaffen als auch in der Lage zu sein für andere (Unternehmen) diese Prozesse zu begleiten, sind die Hauptziele dieser Ausbildung.   

Vorkenntnisse im energetischen Bereich sind als Grundlage notwendig (Aurameisterkurs I nach Heiko Wenig).   

Inhalte sind u.a.:  

·     Grundprinzipien der Manifestation und ihre Rhythmen erkennen und harmonisieren  

·     Entfaltung unternehmerischer Grundqualitäten  

·     Visionsausrichtung im unternehmerischen Sinn  

·     Verbindung von Visionen und Strukturen  

·     Ordnungsstrukturen der Energie kreieren  

·     Potenziale im Kontext der unternehmerischen Interessen erkennen und im energetischen Einklang integrieren  

·     Systemstrukturen von Unternehmensenergien unabhängig von Größe des U  

·     Klärung von Leitungs-/ Teamfunktionen  

·     Abgrenzung von Verantwortlichkeiten  

·     Strutkurausrichtungen klar kommunizieren – Kommunikation im Unternehmen  

·     Klärung von emotionalen Grundmustern in Unternehmensstrukturen  

·     Harmonischer Umgang mit Geld und Bezahlung  

·     Uvm. 


Veranstaltungsorte: wird bekannt gegeben

Ausbildungbeginn:  2018

Dauer und Preise: 3x3 Tage á 450 Euro / nur als Ganzes buchbar